FAQs Lochbleche

Welche Lochblechgrößen bieten wir?
Individuell nach Ihren Maßvorgaben. Wir empfehlen in der Regel maximal 2000×1000 mm zu verwenden, aber es sind Größen bis 3000×1500 mm auch möglich. Je größer je instabiler, nicht so verwindungssteif werden die Bleche. Ein gute Befestigung sollte dann gegeben sein.

Was ist Schwarzblech?
Schwarzblech (DC01) auch als Stahlblech bezeichnet ist ein unlegierter Stahl der durch kaltwalzen oder warmwalzen hergestellt wird. Wird Schwarzblech der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt oder naß, so fängt er sehr schnell an zu oxidieren, zu rosten. Für Lochbleche eignet er sich sehr gut, wenn Sie diese in einen Rahmen einschweißen wollen. Nachträglich müssen Sie Ihre Konstruktion dann verzinken oder pulverbeschichten lassen.

Was ist verzinktes Stahlblech?
Verzinktes Stahlblech (DX51D+Z) auch als sendzimirverzinktes oder feuerverzinktes Blech bezeichnet, ist ein Stahlblech, das bei der Herstellung durch ein flüssiges Zinkbad geführt wurde. Somit ist die Oberfläche sehr gut vor Witterungseinflüssen geschützt. Das verzinktes Stahlblech wird ohne Schutzfolie verarbeitet. Dadurch wird die Oberfläche leicht zerkratzt, was unschön aussieht. Die ist nur ein optischer Mangel. Die Verzinkung ist dennoch an der Oberfläche intakt. Durch die Fertigung der Lochbleche durch Lasern oder Stanzen sind die Schnittkanten ohne ausreichende Verzinkung. Hier kann sich nach kurzer Zeit schon Flugrost ansetzen. Dies ist normal und bezieht sich nur auf die Schnittkanten. Die Lochbleche sollten nachträglich pulverbeschichtet werden, um eine ansprechende Oberfläche und einen rundum Korrosionsschutz zu erhalten.

Welche Vorteile bietet Aluminium?
Lochblech aus Alu, Aluminium (AlMg3) sind um ca. 1/3 leichter als Lochblech aus Stahl. Durch seine Legierung sind die Bleche auch seewasserbeständig.

Welche Nachteile hat Aluminium?
Lochbleche aus Alu Aluminium (AlMg3) haben eine weiche Oberfläche und sind dadurch sehr anfällig für Kratzer. Durch Witterungseinflüsse wird die Oberfläche fleckig.

Was ist eloxiertes Aluminium?
Beim eloxiertes Aluminium wird die Oberfläche durch ein elektrolytisches Verfahren geschützt und wird dadurch wesentlich Kratzunempfindlich. Dadurch bleibt die typische Aluminiumoptik erhalten.

Was ist Edelstahl K240?
Edelstahl (1.4301) im normalen Sprachgebrauch auch V2A genannt, ist für Lochbleche die optimalste Lösung in Hinblick auf Beständigkeit und Haltbarkeit, gegenüber Witterungseinflüssen. Rostfrei, Kratzunempfindlich, gegen Speisesäuren, schwache organische und anorganische Säuren beständig ist. Der Zusatz K240 heißt das die Oberfläche mit einem Korn Größe 240 geschliffen ist, somit eine matte, strukturierte Oberfläche aufweist.

Kann ich Lochbleche aus Edelstahl pulverbeschichten?
Möglich ist es. Aber wir machen es nicht, da das Pulver nicht optimal auf der Oberfläche haften kann. Entscheiden Sie sich für verzinktes Stahlblech oder Aluminium, wenn Sie farbige Lochbleche haben wollen.

Welche Materialien kann ich pulverbeschichten?
Lochbleche aus Aluminium und verzinktes Stahlblech lassen sich sehr gut pulverbeschichten.

Warum empfehlen wir bei Schwarzblech mit Pulverbeschichtung – lieber verzinktes Stahlblech mit Pulverbeschichtung?
Schwarzblech kann zwar auch gut pulverbeschichtet werden, nur sind hierfür 2 Arbeitsschritte notwendig. Erst eine Grundierung aufbringen und dann auf dieser die Pulverbeschichtung auftragen. Besser ist es, gleich verzinktes Stahlblech zu verwenden und dieses dann zu pulvern. Man spricht hier vom Duplexverfahren. Dies bietet eine optimalen Korrosionsschutz.

Pulverbeschichtung welche RAL Farben?
Eine sehr große Auswahl an Farben finden Sie in RAL Farbtabellen. Einen groben Überblick finden Sie hier auf Wikipedia. Wenn Sie sich einen realistischen Eindruck verschaffen wollen, dann fragen Sie am besten im Baumarkt nach einer Farbtabelle.

Was wiegt so ein Lochblech?
Je nach Material und Lochmuster ist das Gewicht von Lochblechen unterschiedlich. Bei den hier genannten Gewichten, wurde von einer ungelochten Tafel Material der Größe 2000×1000 mm ausgegangen.

  • 1,5 mm Schwarzblech (DC01), 1,5 mm verzinktes Stahlblech (DX51D+Z), 1,5 mm Edelstahl (1.4301) = 24 kg pro Tafel
  • 2 mm Schwarzblech (DC01), 2 mm verzinktes Stahlblech (DX51D+Z), 2 mm Edelstahl (1.4301) = 32 kg pro Tafel
  • 3 mm Schwarzblech (DC01), 3 mm verzinktes Stahlblech (DX51D+Z), 3 mm Edelstahl (1.4301) = 48 kg pro Tafel
  • 2 mm Aluminium (AlMg), 2 mm eloxiertes Aluminium (E6EV1) = 12 kg pro Tafel
  • 3 mm Aluminium (AlMg), 3 mm eloxiertes Aluminium (E6EV1) = 12 kg pro Tafel

Wie lang dauert die Fertigung?
Die Fertigung dauert momentan ca. 15 bis 20 Arbeitstage, je nach Ausführung der Lochblech und Umfang des Auftrages.

Wie lang dauert der Versand?
Der Versand erfolgt per Spedition und dauert ca. 24 bis 72 Stunden. Bei sehr kleinen Blechen auch per Paketdienst. In dringenden Fällen ist auch ein Zustellung innerhalb von 24 Stunden möglich. Beachten Sie es entstehen hier zusätzliche Kosten.

In welche Länder wird geliefert?
Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich,